Du hast den Wal!

Du hast den Wal!

Anlegestelle für Tauchgänge ins Ungedachte

Eine Intervention im öffentlichen Raum vom Performancekollektiv NUNATAK!

Seit 2020 kreisen unsere Befürchtungen um die Pandemie, lange schon und immer stärker spüren wir die Auswirkungen der Klimakrise und sind Zeug*innen der damit zusammenhängenden globalen Verwerfungen. Vor dem Hintergrund der drohenden Klimakatastrophe  treibt uns die Frage um: Was ist mir wichtig? – Was liegt mir so am Herzen, dass ich es unter allen widrigen Umständen weiter verfolgen würde?

Unsere mobile Installation gibt Raum, sich diesen und anderen drängenden Fragen zu widmen.

Jeweils ein Gast kann sich, begleitet von einer Walhelferin, vom Wal „verschlucken“ lassen. Umspült vom imaginären „Plankton der Ideen“ tauchen Walhelferin und Besucher*in im Walfischbauch in einen 20-minütigen Austausch ein, um schließlich mit neuen Ideen im Gepäck wieder an Land gespuckt zu werden.

Im Außenbereich ist ein Fahrrad fest installiert (an einem zweiten Kinderfahrrad arbeiten wir), auf dem Passant*innen Energiespenden leisten können, um den Denk-Wal „am Leben“ zu halten.

Mit: Inka Arlt, Yvonne Johna, Christiane Wiegand
Objektentwurf und -bau: Alfredo Sciuto Ausstattung: Bärbel Haage Kostüm: Diana Aldana Paez/María Reyes Pérez Fahrradtechnik: Matthias Finck Grafik: Tobias Stiefel

Die Tauchgänge können auf Deutsch, Englisch oder Spanisch begleitet werden.

Das Perfomancekollektiv NUNATAK! hat sich im Herbst 2019 unter dem Dach der Performance- und Netzwerkinitiative K.I.E.Z.ToGo gegründet. Ziel des Kollektivs ist es, mobile Performances im öffentlichen Raum zu entwickeln, die sich mit Formen der gesellschaftlichen Teilhabe künstlerisch auseinandersetzen.

>> Aus dem Logbuch der Verschluckten

Kontakt

post@du-hast-den-wal.org

Nächste Gelegenheiten :
4./5. 9.2021

jeweils 13:00 -19.00

auf dem Stadtplatz an der Wartenberger Straße unmittelbar neben dem Prerower Platz in Berlin-Hohenschönhausen

zu Gast bei „Die Insel“ von Albrecht Fersch

Anmeldung für Tauchgänge bitte unter post@du-hast-den-wal.org oder spontan vor Ort

Termine

24./25.09.2021
13:00–19:00 voraussichtlich am Orankesee in Berlin-Hohenschönhausen

18.09.2020
14:00–19:00 vor der Mittelpunktbibliothek, Alter Markt 2, Berlin-Köpenick

11.09.2020
14:00–19:00 vor der Mittelpunktbibliothek, Alter Markt 2, Berlin- Köpenick

05.09.2020
Umwelttheaterfestival Kulturmühle Lietzen

16.08.2020
12:00–18:00 im Natur-Park Schöneberger Südgelände (Berlin)

15.08.2020
14:00–20:00 im Natur-Park Schöneberger Südgelände (Berlin)


Gefördert in 2020 vom Amt für Weiterbildung und Kultur Tempelhof-Schöneberg und vom Amt für Weiterbildung und Kultur Treptow-Köpenick.

Gefördert in 2021 im Rahmen des Programms DRAUSSENSTADT von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa